Bauteiltester

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die nachfolgende Aufgabe lösen.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bauteiltester

Re: Bauteiltester

#3

von Peter » 8. Nov 2019, 20:56

Hallo
Normalerweise stelle ich keinen Quellcode online.
Denn damit wirst du wenig anfangen können, es sei denn
du benutzt den selben Compiler wie ich, denn es werden
viele interne Befehle verwendet, womit du nichts mit
anfangen kannst. Hier ein Beispiel:

Code: Alles auswählen

ADC_Init ()
Lcd_Init()
Lcd_Cmd(_LCD_CLEAR)
Lcd_Cmd(_LCD_CURSOR_OFF)

Soft_I2C_Init ()

I2C1_Init (100000)
I2C1_SetTimeoutCallback(1000,@test)
Ich glaub kaum das du damit was anfangen kannst.
Wenn Fragen dazu sind, wie was gemacht wurde, dann kann ich
versuchen es dir zu beantworten.

Hier nochmal der Schaltplan der vergessen wurde online zu stellen.
schaltplan.JPG

Re: Bauteiltester

#2

von pic18 » 7. Nov 2019, 17:30

Sehr schön, magst Du auch den Quelltext zur Verfügung stellen?

Bauteiltester

#1

von Peter » 7. Nov 2019, 17:17

Hallo

Hier mal ein kleines Projekt von mir.
Das Gerät kann drei verschiedene Bauteile auf seine Funktion testen.

1. Quarztester.
Hier können verschiedene Quarze auf hier Funktion
überprüft werden. Es wird dabei immer der jeweilige
Grundton angezeigt. Getestet wurde es mit Quarze
von 32,768 KHz bis 100 MHz.

2. DS1820 tester.
Hier wird angezeigt um welchen DS1820 es sich
handelt. Zusätzlich wird noch die ID-Adresse
des DS1820 mit angezeigt. Die wird dann gebraucht
wenn man mehrer DS1820 abfragen will.

3. I2C tester.
Auf dem Display wird die Startadresse angezeigt,
welches das Bauteil hat. Sehr nützlich wenn es
mehrere Datenblätter zu dem Bauteil gibt, welche
unterschiedliche Adressierungen haben.

Gesteuert wird das ganze mit drei Sensortasten,
die die einzelnen Tests anwählen.
Die Ausgabe erfolgt auf einer 10pol. Stiftleiste.
Die sind sehr praktisch da dort genau die Kabel
von einem Steckbrett rein passen.
Da der Prozessor noch viele Ports frei hat, werden
mit der Zeit bestimmt noch einige Tester von Bauteilen
hinzu kommen. Nur im Moment fällt mir noch kein weitere
Test ein, was nicht auch mit einem Multimeter möglich wäre.

Wer es nachbauen möchte findet im Anhang alle Dateien die man dafür bracht.
Dateianhänge
Tester.zip
(342.3 KiB) 8-mal heruntergeladen
IMG_2652_neu.jpg
IMG_2651_neu.jpg
IMG_2650_neu.jpg
IMG_2649_neu.jpg

Nach oben