Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

In dieses Forum gehören all deine Fragen rund um die Elektrotechnik und im Speziellen zum Bereich der Mikrocontrollertechnik.

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#16

Ungelesener Beitrag picass » 15. Sep 2019, 08:41

vloki hat geschrieben:
14. Sep 2019, 11:21
Niemand ;-) lötet da was um. Einfach die entsprechenden Pins auf eine Stiftleiste an der man direkt das PICkit anstecken kann.
Vielleicht hätte ich das gleich näher erläutern sollen, was ich mit meinen evtl. Lötübungen meinte. Die fragliche Schaltung - Öltemp - hatte ich wirklich nur für meinen eigenen Bedarf gedacht. Aber evtl. finden sich zwei oder gar drei Interessenten, die auch gerne.... Und dann würde im Falle der Bestückung mit SO IC jeweils nur fürs Programmieren die Verbindung zwischen dem Kontaktstecker am PICkit3 und den entspr. Pins gelötet werden müssen.
Dein Smiley war auch verständlich. Ein offenes Wort: Seit Jahren kenne ich nicht nur deine fachliche Hilfe und die Zeit, welche du dafür aufwendest, sondern schätze und bewundere ich deine freundliche und immer niveauvolle Art des Eingehens auf die Wünsche, rsp. Statements anderer Forenteilnehmer.
Chapeau!
Grüße, picass

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#17

Ungelesener Beitrag Herbert » 15. Sep 2019, 09:19

picass hat geschrieben:
15. Sep 2019, 08:41


Dein Smiley war auch verständlich. Ein offenes Wort: Seit Jahren kenne ich nicht nur deine fachliche Hilfe und die Zeit, welche du dafür aufwendest, sondern schätze und bewundere ich deine freundliche und immer niveauvolle Art des Eingehens auf die Wünsche, rsp. Statements anderer Forenteilnehmer.
Chapeau!
Grüße, picass
Hallo!
ja diese Erfahrung habe ich in diesem Forum bis jetzt mit allen Beteiligten zu meiner freude machen können.

Ich bedanke mich nochmals für Eure Geduld und Zeit aufwendung und Erklärungen zu meinen, wenn auch nicht immer verständlichen Fragen u.s.w. .
Grüße an alle,
Herbert

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#18

Ungelesener Beitrag Herbert » 24. Okt 2019, 11:06

vloki hat geschrieben:
11. Sep 2019, 11:48
Ich hätte sogar beide alten Boards die picass auch hat, jeweils inklusive PICkkt3, hier rum liegen.

Die könnte ich für je 20€ inkl. Versand abgeben, falls jemand Interesse hat.
Hallo vloki,
würde ich gerne beide mit Pickit 3 nehmen.
Damit kann man ja auch debuggen?
So wie ich Bastel würde es dann nicht ganz
so weh tuen wenn ich eins Schrotte.
teile mir bitte per PN mit ob die Sachen noch verfügbar sind und wohin
ich das Geld Überweisen soll, mit Verwendungszweck usw.
habe ich das richtig verstanden Pro. Stück 20 Euro mit Versand ?
Meine Anschrift teile ich dir dann mit ich wohne in Hamburg.
Grüße Herbert

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#19

Ungelesener Beitrag vloki » 24. Okt 2019, 12:08

Hallo Herbert,
ja bisher hat sich niemand dafür interessiert.
Nochmal zur Klarstellungen um welche Sets/Boards es sich handelt:

https://www.microchip.com/DevelopmentTo ... DM164130-9
https://www.microchip.com/developmentto ... s/dv164131

Von den PICkits könnte eines ein Klon sein. Muss ich nachschauen.
Ich habe die beiden Sets irgendwann mal gekauft. Teils als defekt und dann gerichtet.
Würde die vorher auf jeden Fall nochmal testen, weil die schon 'ne Weile bei mir daheim im Schrank liegen.

Beide zusammen wären natürlich günstiger. (ich hatte damals an je ~15€ + ~5€ Versand gedacht)
Also sagen wir 30€, wenn du nicht gerade irgendeinen Premiumversand brauchst ;-)

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#20

Ungelesener Beitrag Herbert » 24. Okt 2019, 13:35

Hallo vloki,

danke für die Rückmeldung, wenn sie noch funktionieren nehme ich sie gerne für 30 Euro.

Als Versand Firma habe ich an Hermes oder DHL gedacht, weil die hier bei mir extra Liefer Adressen haben, somit laufe ich keine Gefahr das irgendjemand im Treppenhaus
das Päckchen an sich nimmt. Was hier bei mir Leider schon vorgekommen ist.
Wenn diese Versandart über deinem liegt was du dir vorgestellt hast, kommt das selbstverständlich auf die 30Euro noch oben rauf.
Wenn das für dich so OK ist, teile mir mit welchen Betrag ich Überweisen soll und vor allem wohin.
Die Daten kannst du mir ja auch per "PN" mitteilen.

Ich teile dir dann auch per "PN" meine Adresse und die Lieferadresse mit.

Vielen dank für deine Mühe
Grüße Herbert
Zuletzt geändert von Nico am 24. Okt 2019, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt (Direktantwort)

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#21

Ungelesener Beitrag picass » 24. Okt 2019, 18:36

@Herbert
Kleiner Tipp: Wenn du das PICKit Low Demo Board dann hast - dieses Ding kann ich dir übrigens sehr empfehlen - , dann löte am Besten möglichst fix den Festspannungsregler direkt an die beiden Power-Eingangs-Pinne, den du benötigst, also wahrscheinlich einen 5-Volt-Regler. Sobald da mehr als der PIC selbst auf dem Board sitzt, ist externe Stromversorgung unumgänglich. Und so vermeidest du, immer wieder mit fliegenden Verdrahtungsleitungen im Versorgungsbereich fummeln zu müssen. Irgendwann schließt man die falsch an und dann kommt so ein komischer Geruch auf.
Grüße, picass

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#22

Ungelesener Beitrag vloki » 24. Okt 2019, 21:42

@Herbert hier die versprochenen Demos, die ich über PN nicht los geworden bin..
Dateianhänge
Herbert_45.zip
(4.97 KiB) 17-mal heruntergeladen
Herbert_14.zip
(4.97 KiB) 14-mal heruntergeladen

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#23

Ungelesener Beitrag Nico » 24. Okt 2019, 21:46

Habe Dateianhänge nun auch in privaten Nachrichten aktiviert.

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#24

Ungelesener Beitrag vloki » 24. Okt 2019, 21:48

Nico hat geschrieben:
24. Okt 2019, 21:46
Habe Dateianhänge nun auch in privaten Nachrichten aktiviert.
Danke Nico ;-)

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#25

Ungelesener Beitrag Herbert » 3. Nov 2019, 17:42

Hallo,
habe zum (Pickit 3 Low Pin Count Demo-Board)
bei Microchip C Beispiel Cods gefunden, den Hallo World Code (blink Led)
habe ich hier eingefügt.
Was ich nicht verstehe hier wird der Code mit MPLAB X u. XC 8 Compiler bearbeitet, siehe Code, aber in der 1. Zeile steht nicht # include <xc.h> sondern #include <htc.h> und nirgendswo im Code wird Header File xc.h aufgerufen
was sehe ich da falsch? ich dachte Header xc.h muß immer declariert werden,wenn Compiler XC 8 Angewandt wird.
Im Netz habe ich dazu nichts für mich klärendes gefunden.
Danke für eure Hilfe
Grüße Herbert
Dateianhänge
rrr.txt
(1.9 KiB) 6-mal heruntergeladen

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#26

Ungelesener Beitrag vloki » 3. Nov 2019, 17:52

Hallo Herbert,
die Beispiele stammen noch aus den Anfangstagen vom XC8. Der ist eigentlich nur der weiterentwickelte HTC8, mit ein bisschen Beimischung vom alten MCC18. Ganz zu Anfang würde tatsächlich der HTC.h eingebunden. Das geschieht unter Umständen auch heute noch im Hintergrund.

Wir hatten das Thema hier schon mal im vorhergehenden Forum. Da hatte ich eine überarbeitete Version der Beispiele gepostet. Vielleicht hat die noch jemand. Ansonsten kann ich spätestens morgen mal schauen, ob ich die finde...

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#27

Ungelesener Beitrag vloki » 3. Nov 2019, 18:08

Hmmm sorry,
evtl. täusche ich mich und die überarbeiteten Beispiele waren für das Debug-Express Board.

Das Board, bei dem ich den PIC45K20 gegen einen PIC18F45K22 getauscht habe.
Im Nachhinein für einen Anfänger nicht unbedingt so günstig, weil die Beispiele da natürlich
auch noch an den anderen PIC angepasst werden müssen :-(

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#28

Ungelesener Beitrag Herbert » 3. Nov 2019, 19:46

Hallo Volker,
danke, aber das hat mich total
durcheinander gebracht, aber sowas ähnliches habe ich mir schon gedacht.
Wenn du noch Beispiele findest nehme ich sie gerne
und andere hier glaube ich auch.
Grüße Herbert

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#29

Ungelesener Beitrag Herbert » 5. Nov 2019, 21:06

picass hat geschrieben:
24. Okt 2019, 18:36

Kleiner Tipp: Wenn du das PICKit Low Demo Board dann hast - dieses Ding kann ich dir übrigens sehr empfehlen - , dann löte am Besten möglichst fix den Festspannungsregler direkt an die beiden Power-Eingangs-Pinne, den du benötigst, also wahrscheinlich einen 5-Volt-Regler. Sobald da mehr als der PIC selbst auf dem Board sitzt, ist externe Stromversorgung unumgänglich. Und so vermeidest du, immer wieder mit fliegenden Verdrahtungsleitungen im Versorgungsbereich fummeln zu müssen. Irgendwann schließt man die falsch an und dann kommt so ein komischer Geruch auf.
@ Hallo picass,
sehe ich das richtig wenn ich an das Bord eine Externe Spannung lege
das dann der Pickit 3 Programmer Entfernt sein muß ? weil
ja sonst sich die +5 Volt vom Pickit 3 die es ja über USB bekommt sich ins Gehege kommt.
Beim Test mit diesem Programm (siehe Anhang) von vloki mußte ich auch eine
Externe Spannung von 5 Volt ans Bord legen, weil es mit der Versorgung über Pickit 3 nicht lief
aber mit der Externen Spannung, lief es wie gedacht. Hier noch das Screnshost aus meinem MPLAB X wo in Rot das mit der Spannungsversorgung steht.
Herbert_14.zip
(4.97 KiB) 2-mal heruntergeladen
danke! Grüße Herbert
Dateianhänge
0.PNG

Re: Hardware u. Entwicklungsboards für den Einstieg mit PICs

#30

Ungelesener Beitrag Nico » 5. Nov 2019, 22:00

Herbert hat geschrieben:
5. Nov 2019, 21:06
@ Hallo picass,
sehe ich das richtig wenn ich an das Bord eine Externe Spannung lege
das dann der Pickit 3 Programmer Entfernt sein muß ?
Es reicht aus, die Versorgung über das PICKit zu deaktivieren, siehe auch hier (dann entsprechend den Haken bei (4) entfernen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast