MPLAB X und AVR STK500 / Atmel ICE

Wenn du Fragen / Probleme bezüglich einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) oder aber zu einem Compiler hast, dann ist dieses Forum der richtige Ort.

MPLAB X und AVR STK500 / Atmel ICE

#1

Ungelesener Beitrag Bernd » 15. Mär 2019, 12:34

Hallo an alle,

Da das neue MPLAB X (V5.15) die Atmel-Controller unterstützen soll, habe ich den Versuch gestartet meine Projekte damit zu erstellen.
Die mit dem AVR Studio 4.18 in Assembler erstellten Daten werden problemlos übernommen und assembliert.

Was allerdings nicht funktioniert ist die Kommunikation:
Das AVR STK500 Board wird gar nicht unterstützt und der Programmieradapter Atmel ICE wird zwar erkannt, aber eine Kommunikation mit dem Controller (ATmega32A) ist nicht möglich (u.A.: Fehlermeldung VTG zu gering). Einen Defekt der Boards oder des Controllers kann ich ausschließen, denn das Atmel-Studio 7 kommuniziert mit beiden Geräten und dem genannten Controller fehlerfrei.

Kennt hier jemand die Ursache?

Gruß Bernd

Re: MPLAB X und AVR STK500 / Atmel ICE

#2

Ungelesener Beitrag Nico » 15. Mär 2019, 17:46

Moin,

ich habe selber noch nicht mit AVR geschweigedenn mit AVR in MPLABX gearbeitet. Wie dem auch sei.. Hier hat jemand geschrieben:
After some trial and error I found repeatable way to work with AVR's in MPLAB.

The key is to perform device read first (green up-pointing arrow in MPLAB), then fuses bits get accessible, set them as needed and program into device (program configuration bits button in Configuration bits tab); Then I can compile/program the device FLASH memory.

I got it working with Atmega48PA and Attiny2313A.
Klappt das vielleicht auch bei dir?

Gruß Nico

Re: MPLAB X und AVR STK500 / Atmel ICE

#3

Ungelesener Beitrag Bernd » 17. Apr 2019, 10:33

Hallo Nico,

danke, aber das funktioniert auch nicht. Ich habe mich noch ein wenig durch das microchip Forum geklickt - die einzige Variante die derzeit wohl funktioniert ist der ATmega 328 mit dem PICkit4 und debug wire...

Ansonsten verweist der Moderator auf das Atmel Studio7.

persönliches Fazit:
für die Atmels weiterhin das Atmel Studio benützen und vielleicht in zwei Jahren noch einmal schauen...


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 17. Apr 2019, 10:33.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag