Python mit PIC

Wenn du Fragen / Probleme bezüglich einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) oder aber zu einem Compiler hast, dann ist dieses Forum der richtige Ort.

Python mit PIC

#1

Ungelesener Beitrag kps » 21. Nov 2019, 10:09

Hallo,
ich lese viel von (Micro)Python als ultimative Programmiersprache, auch für uC.
Gibt es eine Möglichkeit, PIC's mit Python zu programmieren?
vG


Re: Python mit PIC

#3

Ungelesener Beitrag vloki » 21. Nov 2019, 15:16

Mit PICs habe ich das bisher noch nicht wirklich gesehen,
obwohl es das für die 16Bitter angeblich geben soll.

Gespielt habe ich schon mit denen:
https://learn.adafruit.com/introducing- ... cuitpython
oder der M0 Version.

Ein paar der Beispiele hier durchgespielt:
https://learn.adafruit.com/introducing- ... essentials

Ist echt cool - Eigentlich braucht man nur einen simplen Texteditor um die Phyton Dateien,
die sich auf dem Board befinden zu editieren. Beim Speichern werden die dann wieder neu ausgeführt.

Bisschen komfortabler ist der Mu-Editor:
https://learn.adafruit.com/introducing- ... -mu-editor

Die Anleitung ist auch ganz gut.

Re: Python mit PIC

#4

Ungelesener Beitrag kps » 22. Nov 2019, 22:12

Danke für die Rückmeldungen!
Aber das sind genau die Publikationen, die Python bejubeln und behaupten, das wäre der neue Trend (statt C) für uC.
Wenn man genau hin sieht, handelt es sich aber um ganze Boards mit z.B. ESP32 und zusaätzlicher Hardware incl USB.
Das ist nicht der (nackte) PIC, den wir meinen.
Python für PIC geht wohl nicht.

vG

Re: Python mit PIC

#5

Ungelesener Beitrag vloki » 23. Nov 2019, 09:45

Nun, bei Python wird der Programmtext ja direkt bei der Ausführung interpretiert.
Das bedeutet, dass das Programm auf dem Controller der Interpreter ist, der die
Anweisungen in der Python Datei abarbeitet.

Da brauch es schon bisschen Rechenpower!
Falls der nackte PIC auch noch ein 8-Bitter sein soll, ist das völlig unrealistisch.

Re: Python mit PIC

#6

Ungelesener Beitrag kps » 23. Nov 2019, 11:21

Ja, das habe ich mir schon gedacht.
Das ELV-Elektronikmagazin hat jüngst einen Beitrag veröffentlicht, der so zu verstehen ist, dass mit Erscheinen von MicroPython die Welt des uC-Programmierens völlig neu definiert wird und C abgeschafft werden kann.
Dem ist aber wohl nicht so!
Zwar habe ich mir den ESP32 gekauft und werde das mal antesten.
Bzgl. (nackter) PIC schaue ich gerade bei C rein und mache erste Gehversuche (s. Post 'undeclared identifier').

Danke für die Klarstellung!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Unterstützung für PIC-Projekte.de
    von Nico » 4. Okt 2019, 15:59 » in Ankündigungen, Fagen und Kritik zum Forum
    31 Antworten
    10207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von vloki
    24. Nov 2019, 19:56
  • Neuer Beitrag KiCad, Targt .....PIN Belegung PIC
    von PICMicha » 21. Okt 2019, 20:11 » in Compiler und Entwicklungsumgebung
    4 Antworten
    2589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von vloki
    21. Okt 2019, 21:36
  • Neuer Beitrag PIC C Tutorial zum Ausdrucken
    von PICMicha » 2. Nov 2019, 11:28 » in Compiler und Entwicklungsumgebung
    1 Antworten
    2297 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nico
    2. Nov 2019, 13:28
  • Neuer Beitrag µCQ_2018 Platine für PIC-Experimente
    von picass » 5. Nov 2019, 12:03 » in Elektrotechnik und Mikrocontroller
    7 Antworten
    3315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von vloki
    8. Nov 2019, 17:13
  • Neuer Beitrag PIC Umzug : vom PIC16F84 auf PIC18F14K22
    von picass » 20. Nov 2019, 10:35 » in Elektrotechnik und Mikrocontroller
    2 Antworten
    4193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von picass
    22. Dez 2019, 08:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste